Neuigkeiten aus dem Pädagogischen Zentrum PZ.BS

Basler Jugendbücherschiff 2019: «Ich? Ich!»

Bild vergrössert anzeigen

Vom 22. Januar bis am 5. Februar 2019 liegt das Basler Jugendbücherschiff an der Schifflände und zeigt neu erschienene Kinder- und Jugendbücher. Das Sonderthema «Ich? Ich!» zeigt Bücher, welche die ich-bezogene virtuelle Welt der Social Media thematisieren.
Wie immer wird die Ausstellung von zahlreichen Veranstaltungen umrahmt: Lesungen für Familien mit Kindern, ein Workshop zu gendersensiblen Kinderbüchern, eine Büchertauschbörse und die beliebte Erzählnacht mit Rheinfahrt.

Weitere Informationen

nach oben

«Schulen in der digitalen Welt»: Unterlagen zu den Tagungen und ein Video zur «Generation Social Media» aus dem Forum Weiterbildung

Bild vergrössert anzeigen

Gemeinsam mit der KSBS, der Volksschulleitung und Vertretern der oberen Schulen organisierte das Pädagogische Zentrum PZ.BS im Herbst 2018 zwei Tagungen, um das Thema «Schulen in der digitalen Welt» zu entdecken und zu reflektieren. Die Veranstaltungen richteten sich an Lehrpersonen und Schulleitungen aller Stufen aus Basel-Stadt. Die Präsentationen, Unterlagen und Links zu Referaten und Workshops sind ab sofort auf dem Blog zur Tagung verfügbar: www.schulendigital.ch.

Auch das Forum Weiterbildung an der Swissdidac in Bern setzte sich im November mit dem Thema Digitale Transformation auseinander. Der Ökonom Prof. Dr. Rudolf Minsch referierte zur Frage «Ist die Schweiz fit für die Zukunft?», Philipp Wampfler, Lehrer und Dozent, sprach über «Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche: Generation Social Media» (inklusive Ausschnitten aus dem Film «Ein schöner Tag») und Prof. Dr. Eckart Zitzler von der PHBern machte sich Gedanken zu «Auswirkungen auf Schule und Unterricht». Die Unterlagen sind ebenfalls online verfügbar.

Zu den Unterlagen: www.forumweiterbildung.ch

Direkt zum Video von Philipp Wampflers Vortrag: «Generation Social Media»

nach oben

«Weiterbildung und Beratung für Schulen 2019» ist online

Bild vergrössert anzeigen

Das Kursprogramm von PZ.BS und FEBL für 2019 ist erschienen. Die Kurse zeigen Sprachspiele und mathematische Zaubertricks, führen in Themen wie Programmieren oder Nachteilsausgleich ein, widmen sich der Elternarbeit, dem Essen in Tagesstrukturen oder der Mañana-Kompetenz. Sie richten sich an Lehrpersonen, Schulleitungen, Mitarbeitende in Tagesstrukturen und Fachpersonen. Neu entwickelt wurde die Weiterbildungsreihe KompaSs («Kompetenzorientierung an Schulen stärken»), in der der eigene Unterricht fachspezifisch und praxisnah weiterentwickelt wird. Die Anmeldung für die Kurse ist ab sofort möglich.

Zum Kursprogramm: www.kurse-pz-bs.ch

nach oben

«Kunst Begegnen» zeigt Infografiken

Bild vergrössert anzeigen

Die Ausstellung «Infografik» zeigt Plakate, die von der Fachklasse für Grafik der Schule für Gestaltung Basel im Rahmen eines mehrwöchigen Projekts gestaltet worden sind.

Infografiken versuchen, Fakten und Daten möglichst effizient zu vermitteln. Während man einen Text zu einem komplexen Thema zuerst gedanklich verarbeiten muss, um ihn inhaltlich zu verstehen, präsentieren Infografiken Sachinformationen in vereinfachter und anschaulicher Form. Dabei verwenden sie Diagramme, Karten, Pläne oder weitere schematische Darstellungen.

Im Rahmen der Ausbildung «Grafiker/in EFZ» an der Fachklasse für Grafik arbeiten die Lernenden mehrere Wochen an einem Plakatprojekt, das sie in die Thematik Infografik einführt. Dabei sind die Fernwirkung in Wort und Bild ebenso wichtig wie das Gestalten der Detailinformationen, die erst bei näherer Betrachtung relevant werden. Die Ergebnisse dieser Projekte können im Rahmen von «Kunst Begegnen» in den Kursräumen des Pädagogischen Zentrums PZ.BS betrachtet werden.

Ausstellung
Mitte April 2018 bis März 2019
Montag bis Freitag, 8 bis 12 und 13.30 bis 17 Uhr
in den Kursräumen und Büros des Pädagogischen Zentrums PZ.BS am Claragraben 121, 4005 Basel

nach oben

Workshops im medialab

Bild vergrössert anzeigen

Im medialab des PZ.BS an der Binningerstrasse 6 können digitale Möglichkeiten beschnuppert und ausprobiert werden. Jeden Monat gibt es ein neues Angebot, das verschiedene Aspekte von Medien und Informatik thematisiert – von der Schnitzeljagd mit Actionbound bis zum Programmieren mit und ohne Computer.

Programm und Anmeldung

nach oben