Anmeldeformular und Anmeldefristen

Das Anmeldeformular können Sie entweder telefonisch anfordern oder bei einem persönlichen Informationsgespräch beim Amt für Ausbildungsbeiträge abholen. Im Gespräch prüfen wir die stipendienrechtliche Zuständigkeit und klären die Beitragsberechtigung der von Ihnen gewählten Ausbildung.

Ihren Antrag für Ausbildungsbeiträge sollten Sie vor Beginn der Ausbildung oder des Ausbildungsjahrs einreichen. Als spätester Abgabetermin gilt das Ende des Folgemonats nach Ausbildungsbeginn (Sekundarstufe II: 30. September; Tertiärstufe: 31. Oktober).

Das vollständig ausgefüllte Formular, ergänzt mit den Kopien der notwendigen Dokumente, bringen Sie persönlich vorbei. Im Gespräch klären wir mit Ihnen, welche ergänzenden Unterlagen wir für die Bearbeitung des Gesuchs noch benötigen. Solange das Dossier nicht vollständig ist, kann das Gesuch nicht bearbeitet werden. Das Beschaffen der notwendigen Unterlagen ist in jedem Fall Sache der Bewerberinnen und der Bewerber.

Die Ausbildungsbeiträge werden jedes Jahr erneuert. Das Formular «Erneuerungsantrag» wird Ihnen automatisch zugestellt. Es ist vollständig ausgefüllt mit den Kopien der benötigten Unterlagen an uns zu retournieren.

Rückwirkend werden keine Stipendien ausbezahlt. Auch werden keine Beiträge für weniger als sechs Monate bewilligt.

nach oben